RIB Logo schwarz(1).jpg

Nachwuchskräfteförderung der Rheinischen Immobilienbörse e.V.

Besonderes Anliegen der Rheinischen Immobilienbörse ist es, Auszubildende in der Immobilienwirtschaft zu fördern und als zukünftige Leistungsträger zu qualifizieren. Dazu gehören neben der alljährlichen Auszeichnung der IHK-Ausbildungsbesten der Immobilienwirtschaft auch Kooperationen mit Bildungseinrichtungen von Bonn bis ins Bergische Dreieck. Studierende der Immobilienwirtschaft haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich für den Studienpreis der Rheinischen Immobilienbörse zu bewerben.

Ausbildungsbeste 2019 / 2020

Foto%20Daniel%20Nockel_edited.jpg

"An der Ausbildung zum Immobilienkaufmann hat mir besonders die Vielseitigkeit des Berufes sowie der Kontakt zu Kunden gefallen. In meinem Ausbildungsbetrieb konnte ich bereits ab der ersten Woche die Abläufe von der Akquise bis zum Abschluss begleiten und mein in der Berufsschule erlangtes Wissen anwenden und vertiefen. Diese Ausbildung bietet mir die perfekte Grundlage für meine weitere Berufslaufbahn in der Immobilienbranche."

Foto Nina Adolph.jpg

"Was mir an der Berufsausbildung besonders gut gefallen hat, lässt sich nicht pauschalieren. Es ist meine Leidenschaft für die Immobilienbranche, die mir Motivation und Ehrgeiz schenkt."

Foto Marie Brandenburg.jpg

Marie 

Brandenburg

"Besonders gut hat mir an der Ausbildung gefallen, dass ich in jedem Fachbereich des Unternehmens eingesetzt wurde und somit die Arbeitsprozesse ganzheitlich bearbeiten und nachvollziehen konnte. Zudem gab es die Möglichkeit, an anderen Niederlassungen die Kollegen und deren Arbeit kennenzulernen. Alles in allem hatte ich drei sehr abwechslungsreiche Lehrjahre."

AKTUELLE NEUIGKEITEN

Foto Virginia Müller.jpg
Virgina Theresa
Müller

"An der Ausbildung haben mir besonders die vielseitigen Themengebiete gefallen, die bei mir im Unternehmen ideal mit eingebunden werden konnten."

Ausbildungsbetrieb:

ALCARO Invest GmbH

Foto%20Karima%20Fatai_edited.jpg
Karima
Fatai

"Besonders gut an der Ausbildung zur Immobilienkauffrau hat mir die tägliche Abwechslung sowie der ständige Kunden- und Mieterkontakt gefallen. Im Laufe der Ausbildung haben sich angenehme Partnerschaften auf Augenhöhe entwickelt. Außerdem bestand ein angenehmer Zusammenhalt bei meinem Ausbildungsbetrieb, bei dem ich auch heute noch als Kaufmännische Property Managerin tätig bin. Mit diesem Support im Rücken konnte ich bereits während meiner Ausbildung ein großes Immobilienportfolio eigenständig verwalten und somit meine bestmögliche Leistung unter Beweis stellen."

Foto%20Tobias%20Bernsdorf_edited.png
Tobias 
Bernsdorf

"Mir hat an meiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann besonders gefallen, dass diese so abwechslungsreich ist. Man lernt einerseits die Büroarbeit kennen, aber ist aufgrund der Außentermine auch viel unterwegs und hat den direkten Kontakt mit den Kunden bzw. Mietern. Da ich die Ausbildung in einem großen Unternehmen gemacht habe, hatte ich zudem die Möglichkeit viele verschiedene Bereiche vom Rechnungswesen über die Personalabteilung bis hin zur klassischen Mietverwaltung kennenzulernen. Dies gab mir nach der Ausbildung die Möglichkeit, genauer abschätzen zu können, in welchem Bereich ich gerne arbeiten möchte."

Ausbildungsbetrieb:

GAG Immobilien AG

KONTAKT: Rheinische Immobilienbörse e.V.

c/o IHK Köln

Unter Sachsenhausen 10-26

50667 Köln

© 2020 RIB e.V.